• Faltschachteln – Bedruckte Schachteln – Produktverpackungen
  • Kostenlose Muster & Datencheck
  • Ihr Lieferland Deutschland, Österreich, Schweiz

Druckdatenerstellung

So legen Sie Ihre Druckdaten richtig an - die wichtigsten Hinweise kurz für Sie zusammengefasst.

Zur Gestaltung Ihres Produkts laden Sie bitte den komprimierten Ordner „Designvorlage“ zu Ihrem Artikel herunter. Darin enthalten sind die Designvorlage mit Rill- und Stanzlinien in verschiedenen Dateiformaten sowie verschiedene Datenblätter. Bitte beachten Sie, dass wir die Designvorlage bei individuellen Produkten für Sie individuell konstruieren. Nach Eingang Ihrer Bestellung finden Sie die passende Designvorlage innerhalb eines Werktags zum Download im madika-Kundenportal. 

Datenanlieferung

Arbeiten Sie im CMYK-Modus mit dem Profil Coated FOGRA39 und speichern Sie Ihre Daten mit diesen Einstellungen als PDF/X-4 ab. Die Anleitung hierzu finden Sie hier. Wir benötigen Ihre Druckdaten in zweifacher Ausführung; eine Datei mit und eine Datei ohne Designvorlage.

Texte, Linien und Strichcodes

Stellen Sie sicher, dass alle Schriften eingebettet und Codes vektorisiert sind. Schriften können Sie alternativ auch in Pfade umwandeln. Schwarze/graue Texte, Linien und Codes sollten in einfarbigem Schwarz/Grau angelegt sein, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten. Eine Rechtschreibprüfung ist nicht mit inbegriffen.

Designvorlage

Die von uns zur Verfügung gestellte Designvorlage darf nicht skaliert, verzerrt oder anderweitig verändert werden!

Leserichtung

Prüfen Sie bitte vor dem Upload Ihrer Daten, ob der Stand der Seiten zueinander und die Ausrichtung des Motives Ihrer gewünschten Gestaltung entsprechen.

Bedingt sichtbarer Bereich

Die grau gekennzeichneten Flächen, die Sie dem Datenblatt entnehmen können, sind im zusammengebauten Zustand nicht mehr sichtbar und sollten daher keine wichtigen Gestaltungselemente/ Informationen enthalten. Flächen und andere Hintergründe müssen hier aber dennoch erweitert werden, um Blitzer zu vermeiden.

PANTONE®-Farben

Unsere zusätzlichen Vorgaben für die Datenerstellung bei Pantone®-Farben erhalten Sie erhalten Sie hier.

Veredelungen und Weißdruck

Unsere zusätzlichen Vorgaben für die Datenerstellung von Veredelungen und Weißdruck erhalten Sie hier.

Hier geht's zur Checkliste: Haben Sie Ihre Daten richtig angelegt?

Wichtiger Hinweis:

Bitte bedenken Sie, dass wir Ihre Daten in der Regel nicht verändern. Wir weisen auf sinnvolle Änderungen hin, damit Sie diese selbst durchführen können. Zur Produktion notwendige Anpassungen, die wir durchführen, sind z. B. das Umwandeln von RGB nach CMYK. Dabei übernehmen wir keine Haftung für veränderte Farbdarstellungen.

Sie benötigen Hilfe bei der Druckdatenerstellung?

Sie benötigen Hilfe bei der Druckdatenerstellung? Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an service@madika.de oder telefonisch unter 08191-9180-80 an das madika-Team. Hier finden Sie weitere Informationen zum Druckdatenerstellungsservice.

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Kontakt