• Faltschachteln – Bedruckte Schachteln – Produktverpackungen
  • Kostenlose Muster & Datencheck
  • Ihr Lieferland Deutschland, Österreich, Schweiz

Datencheck

Bei madika.de können Sie zwischen dem Basis- und Premium-Datencheck wählen. 
Hier erfahren Sie, was die beiden Optionen jeweils beinhalten. 

Zusammenfassung

Den Basischeck führen wir kostenlos bei jeder Bestellung durch. Er beinhaltet grundlegende Punkte, die für den Druck und die Weiterverarbeitung notwendig sind. Sie erhalten ein Freigabe-PDF sowie das Prüfungsergebnis mit Hinweisen auf eventuell sinnvolle Änderungen. 

Beim Premium-Check werden Ihre Druckdaten zusätzlich auf optische Kriterien überprüft. Diese Prüfkriterien sind von einer Reklamation ausgeschlossen, da sie abhängig von einer subjektiven Wahrnehmung sind und durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst werden (z.B. spätere Produktplatzierung und/oder technische Produktionsschwankungen.)

Prüfkriterien beim Basis- und Premium-Check

Prüfkriterien

Kurzerläuterungen

  BASIS-CHECK

PREMIUM-CHECK

1) Format*

Die Designvorlage darf nicht skaliert, verzerrt oder anderweitig verändert werden.

x
x
2) Designvorlage als Vollton* 

Bitte lassen Sie uns zur Sicherheit jeweils eine Datei mit und ohne Designvorlage zukommen.

x x
3) Sonder-/Volltonfarben*

Diese müssen exakt und ohne Umlaute benannt werden und mit der Bestellung übereinstimmen.

x x
4) Schriften eingebettet*

Alle Texte müssen vektorisiert oder die Schriften in das Dokument eingebettet werden.

x x
5) Partielle Veredelungen* 

Sie müssen zwingend als Vektor und in Vollton angelegt sein und „überdrucken“ bzw. „multiplizieren“. Die Linienstärke muss mindestens 1 pt (2 pt bei Negativlinien) betragen.

Je nach Bestellung ist die Größe der Veredelung begrenzt oder auf mehreren Schachtelseiten möglich.

x x
6) Farbraum CMYK

Daten im RGB-Modus werden durch uns in CMYK konvertiert (Farbdarstellungsfehler möglich!).

x x
7) Farbprofil Coated FOGRA39

Daten in einem anderen Profil werden durch uns in Coated FOGRA39 konvertiert (Farbdarstellungsfehler möglich!).

x x
8) Schriftgröße

Wir empfehlen eine Mindestschriftgröße von 6 pt (8 pt bei Negativschriften).

x x
9) Strichstärke Druck

Die Linienstärke sollte mindestens 0,25 pt (0,5 pt bei Negativlinien) betragen.

x x
10) Auflösung mind. 300 dpi

Eine zu geringe Auflösung führt zu einer pixeligen/unscharfen Erscheinung.

x x
11) Strichcodes / QR-Codes 

Für eine gute Lesbarkeit sollten diese vektorisiert und in reinem Schwarz (100 % K) angelegt sein.

x x
12) Schwarzdarstellung

Schwarze und graue Texte oder Linien sollten einfarbig Schwarz/Grau (z. B. C=0 / M=0 / Y=0 / K=50) bzw. Strich- und QR-Codes in reinem Schwarz (100 % K) angelegt werden.

x x
13) Farbauftrag

Dieser muss min. 5 % pro Separation betragen und darf insgesamt 300 % nicht überschreiten. Druckfarben sind lasierend, d. h. es scheint die Farbe des darunterliegenden Kartons durch. Bei farbigen Kartonsorten verändert sich deshalb die Farberscheinung.

x x
14) Aussparen / Überdrucken

Schwarze Elemente, Veredelungen und Volltonfarben, die nicht mitgedruckt werden sollen, müssen überdrucken; Weiße Elemente und standardmäßig PANTONE®-Farben sparen hingegen aus.

x x
15) Beschnitt

Ziehen Sie Hintergründe und randabfallende Bilder um 3 mm über die Schneidlinien hinaus (siehe gestrichelte Linie in der Designvorlage), um Blitzer nach dem Schneiden zu vermeiden.

x x
16) Sicherheitsabstand

Halten Sie zu allen Rill- und Schneidlinien einen Sicherheitsabstand von mindestens 3 mm.

x x
17) Klebeflächen

Sind die schraffierten Flächen mit Farbe überdeckt, stellen wir diese nachträglich frei.

x x
18) Leserichtung

Hierzu finden Sie im Produkt-Datenblatt eine Empfehlung. Bauen Sie sich zur Kontrolle bitte ein Muster.

  x
19) Überläufe

Für eine bessere Kontrolle der Überläufe empfehlen wir Ihnen die Eigenerstellung eines Musters.

  x
20) Optischer Gesamteindruck

Kontrollieren Sie Ihre Daten auf optische Fehler (z. B. nicht mittige Platzierung).

  x

*Hierbei handelt es sich um grundlegende Punkte, die die Produzierbarkeit betreffen. Sind diese nicht erfüllt, können Ihre Daten nicht verwendet werden.

Ausführliche Datencheck-Erläuterungen

Sie wünschen es ein wenig genauer? Auf folgender Liste finden Sie ausführliche Erläuterungen zu allen Prüfkriterien:   

Ausführliche Prüfkriterien

Wichtige Hinweise

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Daten in der Regel nicht verändern.
  • Anhand eines Ampelsystems geben wir Ihnen lediglich Hinweise zur sinnvollen Datenänderung, damit Sie diese selbst durchführen können.
  • Nur für die Produktion notwendige Änderungen werden von uns vorgenommen. Dazu zählen zum Beispiel das Anlegen von druckfreien Flächen oder das Umwandeln von RGB nach CMYK.
  • Dabei übernehmen wir allerdings keine Haftung für veränderte Farbdarstellungen. Ebenso von einer Reklamation ausgeschlossen sind die Prüfkriterien 18–20, da sie abhängig von der subjektiven Wahrnehmung sind und zusätzlich durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst werden (z. B. spätere Produktplatzierung und/oder technische Produktionsschwankungen).
  • Bedenken Sie bitte auch, dass wir keine Prüfung auf korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung oder anderer Inhalte vornehmen.

Haben Sie noch Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben! Melden Sie sich über das Kontaktformular, per Telefon unter +49-8191-91 80-80 oder per E-Mail unter service@madika.de

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Kontakt